Autor Nachricht

rurban

(Newbie)

irgendwie hat das böse Internet meinen ersten Sach-Beitrag verschluckt, also nochmal.
Mein Auto:
Volvo965(Kombi), Bj.92, 3,0 Ltr., 204 PS, Automatik, Klima (wenn sie geht).
Mein Problem: Klima will nicht mehr.
Die Anlage ist Original und vor meiner Zeit auf R134a umgerüstet. Bis 10/2004 ging sie auch so ziemlich leidlich.
Vor 1 Woche wollte ich die Anlage neu befüllen lassen, da keine Kalte Luft mehr kam.
Mein "Freier" hat mit einem "Bärbeisser MAC33" evakuiert, 30 min. Vakuumund mit 900g. R134a neu befüllt. Keine Änderung!
Da ich offensichtlich zuviel Geld habe, hab ich mir einen neuen Kompressor bei Volvo gekauft (Sanden SD 709).
Das ganze Prozedere nochmal, keine Änderung!
Als nächstes Trockner getauscht, keine Änderung!
Derzeitiger Stand:
Es sind 900 Gramm R134a auf der Anlage.
Hochdruck 14bar langsam fallend bis auf stabile 10,5bar.
Niederdruck 2,1bar langsam steigend bis auf stabile 4,6bar.
Dass die Anlage bei 4,6 bar nicht mehr kühlen kann, ist mir klar. Aber úns gehen so langsam die Ideen aus.
An was könnte es jetzt nochliegen, bei diesen Symptomen?
Zuviel/zuwenig Öl? Zuviel/zuwenig Kältemittel? Expansionsventil?
Ich will nicht im Juli ohne Klima nach Kroatien!
Bin gespannt, ob Euch noch was einfällt!
Habt schon mal vielen Dank für Eure Ideen.

Gruß Ralf
10.06.05, 15:39:18

klima papst

(Administrator)

hallo ralfzwinkern

wenn ich alles sowas lese bzw. höre, kann ich davon ausgehen das du dich mit der klimatechnik gut auskennst!?

es ist schom schwer ohne das die anlage an mein manometer habe direkte auskünfte zu erteilen

ich versuch es mal: würde als erstes an das expansinsventil denken, lässt keine entspannung zu.

dann wieder der kompressor, baut unregelmässig druck auf.

ansonsten nur hier in meiner werkstattzunge raus


gruss axel holler **********************************
autoklima köln********************************
klima papst*********************************
www.autoklima-koeln.de
13.06.05, 09:23:23

rurban

(Newbie)

Hallo,
und siehe da, es war das Expansionsventil!
War kaum noch vorhanden, wie aufgelöst. Anlage gespült,neues Ex.-Ventil rein, Vakuum, befüllt, ein Ventil undicht!verwirt
Also alles rückwärts, noch ein Ventil gewechselt und->
ER KÜHLT !
Und wie, Hochdruck im Leerlauf 12bar bei 2000U/m 16bar.
Niederdruck Leerlauf 2,1bar, bei 2000U/m 1,6barfreuen
und Ausblastemp. an den Düsen 5,5 Grad.
Kroatien kann kommen!
Vielen Dank!

Gruß Ralf
13.06.05, 23:03:25

klima papst

(Administrator)

na ralf,zunge raus

da hatt es ja doch geklappt, freut mich für dich!freuen

aber ist schon schwer per forum anlagen zu reparieren!

aber diesmal hat der tipp gesessen!

viel spass in kroatien un trink einen auf den klima papst!

gruss axel holler********* autoklima kornweibel*************
www.klima-papst.de***** 0221-520525********************
14.06.05, 09:32:14

Flairchen

(Newbie)

Ich habe einen fiat Ducato Wohnmobil. Meine Klimaanlage hat mit starker Rauchentwicklung ihr Ende angekündigt. Bei der Reperatur (Erneuerung Kompressor und Kondensator)hat man mir gestern mitgeteilt, dass sich der Trockner aufgelöst habe und auch das Expansionsventil angegriffen sei. Eine Spülung des Leitungssystems würde auf Grund der Leitungsführung, Bögen und Knicke bei meinem Integrierten, nicht zu einem sicheren Ergebnis führen. Deshalb müßten alle Leitungen und das Ventil erneuert werden. Demontage Cockpit und Verlegung zusätzlich
ca. 10 Stunden. Kosten jetzt ca. 3000,00?. Kann man bei Ausbau von Kompressor,Trockner überhaupt sehen ob das Expansionventil beschädigt ist. Ich habe das Gefühl das durch den Schaden der Reperateur, Sorge hat dass ohne komplette Erneuerung nicht in Funktion zu bekommen. Sie meinten dass dann nach kurzem die Anlage wieder kaputt sei.
Sind für hilfreiche Tipps dankbar
02.04.09, 08:05:00

typlmf

(Newbie)

Hallo!freuen

Ich hab fast dasselbe Problem mit dem Druck. Nach befüllen läuft die Klima 1-2 Tage, dann ist es vorbei. Nach erneutem Auffüllen ist aufgefallen, daß während die Klima läuft, der Hochdruck bei ca. 7-9 bar ist und der Niederdruck bei ca. 6-8 barist. Also fast gleich. Wenn man Gas gibt, dann steigt der Niderdruck noch ein wenig. Das Leck nach außen wurde in der Werkstatt nicht gefunden. Kann es an dem Expansionsventil liegen oder ist es eher der Kompressor? Die Werkstatt möchte natürlich direkt beides tauschen und dann nochmal das Leck nach außen suchen... Danke für die Antworten.
26.05.12, 13:55:01

klima papst

(Administrator)

hallo,

1. vielleicht überfüllung

2. öl-panscherei

3. kontrastmittel-panscherei

ergebinss kompressorschadenverwirt

mfg
axel holler köln klimapapst 1234yf autoklima berlin münchen leipzig
29.05.12, 09:51:29
Thema geschlossen
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mondeo 2001 zeitweise kein Klima
3 15859
14.05.07, 09:36:56
Gehe zum ersten neuen Beitrag Passat 3C Verdampfer vereist ??
Jip
7 16773
21.10.10, 14:22:46
Gehe zum letzten Beitrag von Jip
Gehe zum ersten neuen Beitrag Klima Zafira macht ärger
1 4055
21.07.16, 09:30:39
Gehe zum ersten neuen Beitrag Klimakompressor Magnetkupplung schaltet immer ein und aus im 2 Sekunden Takt
8 41211
23.11.06, 11:22:41
Gehe zum ersten neuen Beitrag klima problem
2 12385
10.07.12, 12:36:32
Gehe zum letzten Beitrag von snIP3r
Archiv
Ausführzeit: 0.2739 sec. DB-Abfragen: 13
Webdesign unterstützung: heimseiten.de - Webdesign aus Köln
Powered by: phpMyForum 4.1.1 © Christoph Roeder