Autor Nachricht

Hero

(Newbie)

Hallo

Mir ist was komisches passiert in der Werkstatt beim freundlichen!

Ich fahre eine Skoda Superb Bj 2003. Klimaservice wurde noch nie gemacht, weil es laut dem freundlichen nicht gebraucht hat. Jetzt da ich in den Süden fahren wollte dachte ich mir, machst des mal wird ja Zeit!

Also fuhr ich zum freundlichen mit einer funktionieren Klimaanlage hin um einen Klimaservice zu machen. Nach dem Service fuhren sie mein Auto aus der Werkstatt raus und Qualm schoß aus der Motorhaube! da sagten sie mir das der Kompressor defekt sei!
Ich fragte sie wie das sein kann? ich komme mit einer funktionierenden Klimaanlage mache einen Service und dann ist aufeinmal der Kompressor kaputt wie geht das?

Sie meinten da sei vorher zu viel Kühlmittel drin gewesen ca1800gr und drin dürften 625 sein und das hats kaputt gemacht!

Also wie kann das sein das vor dem Service die klimaanlage ging und jetzt auf einmal nicht mehr, und der aufsteigende Rauch aus dem Motoraum ( Kompressor?)

Könnten die irgendwas falsch gemacht haben?

bitte um Hilfe!!

thx
28.07.09, 03:20:56

klima papst

(Administrator)

mann O mann,

da ist es wieder einmal passiert!!! amateure haben ihre klimaanlage zerstört!!

wenn die anlage voher funktionierte, wie sollen dann aufeinmal 1800gr. k-mittel in ihre klimaanlage kommen.

oder die können die zaubern!!verwirt

das wird die zukunft sein, wir haben es schon des öffteren gesehen und auch schon hier geschrieben, man geht mit einer gesunden klima in wartung rein und kommt krank wieder raus!!

wir verstehen es hier nicht, sucht euch einen kälte/klimafachbetrieb mit schwerpunkt "auto", denn dann passiert sowas nicht!!



mfg

axel holler autoklima köln
28.07.09, 09:10:32

Hero

(Newbie)

geändert von: Hero - 28.07.09, 10:26:48

kann ich rechtlich da vorgehen`? wie kann die zerstört worden sein?
wieso lief die vorher mit 1800g kältemittel und danach nicht? die haben mir irgendwas ausgedrucktes gezeigt
28.07.09, 10:25:08

klima papst

(Administrator)

hallo,

nein, vorher lief sie nicht mit 1800 gr. k-mittel, da wäre sie schon früher explodiert, wie bei ihnen jetztwütend

wenn die klimaanlage 600gr. braucht, darf man(n) auch nur soviel herein geben, ansonsten kommt es zum technischen eklattraurig ****komprssorexplosion****** verwirt

nun sind leider sie in der beweislage, das es so vorher nicht war!!

mfg.

axel holler köln autoklima klimapapst
28.07.09, 11:31:30

idmler

(Newbie)

Hallo! Mir ist gerade heute genau das gleich passiert! Vorher ging die Anlage einwandfrei, danach Kompressorschaden (Qualm aus dem Motorraum). Der Kompressor steckte fest und der Antriebsriemen rutschte über das Mitnehmerrad! Nur ich habe das Prüfprotokoll mitgenommen! Das habe ich dem Monteur noch rechtzeitig abgeluxt! Da steht der Beweis: Absaugemenge 0 gr!!! Einfüllmenge: 700 gr! Das ist doch echt eine Sauerei. Kompressor soll 600,- ? kosten. Habe das Auto trotzdem gleich wieder mitgenommen und sicher gestellt, bevor der noch an dem Ding rumschrauben kann oder nochmal Kältemittel absaugt. Laut Hersteller sollen gerade mal 550 gr. eingefüllt werden.
09.07.10, 19:50:41

idmler

(Newbie)

...hab vergessen zu ergänzen, dass ich bereits beim Losfahren gemerkt habe, dass die Anlage garnicht mehr kühlt. Dachte, das dauert ein paar Minuten, aber Pustekuchen... Jetzt bin ich gespannt wie das weitergeht. Danke für Eure Antworten!
09.07.10, 19:53:37

klima papst

(Administrator)

hallo,

setzen sie diese "tolle" firma unter druck, das darf doch wiedereinmal nicht wahr sein!!

voher: o.k.!!

nachher: geht garnichts mehr!!


ich sag´s ja immer wieder, alle wollen unbedingt "kohle" machen mit der kälte, und die wenigen sind überhaupt in lage mit technik der klimaanlage um zu gehen, geschweige den mit den service-geräten!!

mfg.

axel holler köln autoklima klimapapst
12.07.10, 08:19:14

Tiby

(Member)

geändert von: Tiby - 15.07.10, 20:56:42

Vorneweg gesagt...auch wenn Du entäuscht sein wirst. Meist sind +/- 25 oder 50 gramm zulässig. So...dann bleiben vielleicht in der Schläuche des Füllgerätes nochmal 50-80 gramm. Dann haben wir einen Unterschied von ca. 50 bis 80 Gramm die zu viel in deiner Anlage sein könnten. Jetzt muss einen Sachverständiger kommen der bestätigen muss dass wegen 50 gramm Kältemittel der Kompressor kaputt gegangen ist. Hmmm...ich sehe die Sache nicht so sicher wie Du.
In deiner Stelle würde ich mit der Werkstattleiter reden und zwar anständig und ruhig , eventuell kommt da einen Kompromiss zur stande.
PS.Noch was : Du machst wiedersprüchliche Angaben ! Vorher ging die Klima einwandfrei !?!? Wie soll das gehen wenn der Monteur 0 Gramm abgesaugt hat????? Mach dir mal Gedanken drüber freuen Also nicht falsch verstehen...ich will dir nur helfen freuen

15.07.10, 20:51:52
Thema geschlossen
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Rattern nach Klimawartung
7 32879
03.10.08, 17:50:56
Gehe zum ersten neuen Beitrag Klimaanlage kühlt so gut wie gar nicht
11 53142
25.05.07, 10:57:40
Gehe zum ersten neuen Beitrag Anlage nach Wartung überfüllt?
8 46056
16.07.07, 11:56:58
Gehe zum letzten Beitrag von dokkyde
Gehe zum ersten neuen Beitrag Korrekte Austrittstemperaturmessung
9 47318
07.07.09, 22:54:29
Gehe zum letzten Beitrag von masterplan
Gehe zum ersten neuen Beitrag Polo 9N - Climatronic nach Austausch Schlauch Kompressor-Kondensator wieder ohne Kühlleistung
7 33361
07.04.11, 14:15:48
Archiv
Ausführzeit: 0.2721 sec. DB-Abfragen: 13
Webdesign unterstützung: heimseiten.de - Webdesign aus Köln
Powered by: phpMyForum 4.1.1 © Christoph Roeder