Autor Nachricht

Sonntagsfahrer

(Newbie)

Hallo,

mir hat eine Klimawartung in einer freien Werkstatt einige Probleme beschert, zu denen mich die Meinung eines Experten mal interessieren würde.

Das Auto ist ein Subaru Legacy Outback Bj. 2002. Grund für die Klimawartung waren beginnende unangenehme Gerüche. Neben der Desinfektion wurde das Kältemittel gereinigt und 100g ergänzt. Dabei wurde auch Kontrastmittel beigemischt (ohne vorherige Absprache), wobei ein Verlust von 100g in mehreren Jahren sicher keine Lecksuche rechtfertigt.

Etwa zwei Tage nach dem Klimaservice begann es im Auto zeitweise zu tuten, vom Klang ähnlich wie ein Nebelhorn, in Intervallen von wenigen Sekunden, auf- und abschwellend (ein durchaus melodischer Ton). Das Tuten kommt aus Richtung Handschuhfach, tritt nur bei eingeschalteter Klimaanlage und hohen Außentemperaturen ab 30°C auf. Das Kühlsystem habe ich in der Werkstatt noch einmal überprüfen lassen, natürlich ohne Erfolg. An dem Tag war es kühl und somit nicht reproduzierbar.

Ich denke, das Geräusch kommt vom Expansionsventil, was hinter dem Handschuhfach in der Durchführung zum Motorraum sitzt. Es besteht anscheinend ein Zusammenhang zum Druck im Kältemittelkreislauf, der bei hohen Außentemperaturen auch besonders hoch sein müsste. Meine erste Vermutung war eine Überfüllung, was aber durch die Werkstatt energisch verneint wurde.

Ein defektes Expansionsventil kann ich mir nicht vorstellen, es bildet eigentlich nur eine Verengung zur Druckreduzierung. Eine mögliche Ursache könnte vielleicht eine Verunreinigung des Kältemittels sein, welche das Expansionsventil verstopft. Dagegen spricht aber, dass Verunreinigungen eigentlich vom Filtertrockner zurückgehalten werden müssten.

Im Gehäuse vom Expansionsventil sitzt auch ein Thermostatventil, welches die Rücklauftemperatur vom Verdampfer begrenzen soll. Ein Thermostatventil, das den erforderlichen Schließdruck nicht mehr aufbringt, könnte vielleicht auch zu Geräuschen neigen.

Von der Werkstatt ist wohl keine Hilfe zu erwarten, wirkliche Fachleute für Auto-Klimaanlagen sind doch rarer gesät, als man denkt. Die Frage ist nun, ob das Tuten eine Folge unsachgemäßer Klimawartung ist oder ein defektes Bauteil mit dem nun korrekten Druck nicht mehr klarkommt.

Da es nach der Desinfektion immer noch gestunken hat, hat die Werkstatt bei meinem zweiten Besuch den Innenraum-Luftfilter noch mit gewechselt, obwohl dieser bei der Inspektion vor ein paar Monaten bereits dran war. Ich habe dem zähneknirschend zugestimmt, obwohl ich denke, dass die Gerüche eher vom Verdampfer gekommen sind. Jetzt sind die Gerüche nur noch minimal, möglicherweise ist auch ein zweites Mal desinfiziert worden.

Und noch etwas merkwürdiges ist nach dem Klimaservice aufgetreten. Der Filtertrockner war voller Kontrastmittel. An dem Teil ist aber nichts gemacht worden, denn da war noch der Originaldreck drauf. Ich habe den Filtertrockner abgewischt, um zu sehen, wo es herauskommt. Nach mehreren Wochen ist nun immer noch kein Kältemittel ausgetreten. Der darauf angesprochene Meister eierte nur herum und erzähle was von der Befüllung, aber die Stutzen befinden sich am anderen Ende des Motorraums. In der Werkstattrechnung findet sich ein Hinweis, dass man bei Verdacht auf Undichtigkeiten in die Werkstatt kommen soll. Ich habe da den Verdacht, dass man sich mit einigen Klecksen Kontrastmittel im Motorraum noch eine kleine Folgereparatur sichern wollte.

Der Klimaservice hat nun bereits 184,55 Euro gekostet. Dass diese Werkstatt einen ?Klimaservice? im Internet für 49,95 Euro bewirbt, der nicht einmal eine Desinfektion beinhaltet, wirkt nicht gerade seriös.


Das Tuten wird sich bis zum nächsten Sommer wahrscheinlich nicht mehr reproduzieren lassen. Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte?

Viele Grüße
Thomas
04.09.11, 14:02:16

klima papst

(Administrator)

tut......tut,

muss man(n) schon mal selbst hören dürfen!!!!!

hab in diesem jahr schon insgesammt 12 kältemittel -überfüllungen hier gehabt, warum tun diese firmen das, werden sie mich bestimmt fragen wollen?!

ich/wir denken uns, daß das reine absicht ist, um umsatz zu machen, bei normalen aussentemperaturen funktioniert alles, sobald die temp steigt, explodiert die klimaanlage, oder macht tut..tut, nein weiss ich nicht!!!!

ich für mein teil, verstehe das nicht warum ihr "user" der klima, bei solchen alleskönnerwerkstätte hingeht, es kommen vermehrt immer wieder solche probleme raus!!!!!!!!!!!!!!!!!!

klimaanlagen gehören vom ausbildungsstatus dem "klimatechniker und keinem anderem!!!!!!!!!!!!!!!!!!

zum stinken ihrer klimaanlagen lesen sie mal bitte mal unter verdampfer den traed desinfektion durch!!!

mfg

axel holler autoklima köln klimapapst airalarm berlin münchen
05.09.11, 09:58:11

Sonntagsfahrer

(Newbie)

Vielen Dank für Ihre Antwort, Herr Holler.

Wenn es nur eine leichte Überfüllung ist, müsste es sich durch die normale Verringerung des Kältemittels bis zum nächsten Sommer von selbst erledigt haben.

Der "user" bin ich selbst, was eine "Alleskönnerwerkstatt" alles kann bzw. nicht kann, bekommt man leider erst im nachhinein mit. In einigen Werkstätten wird man wohl davon ausgehen, dass es der blöde Kunde nie merkt.

Wo ist denn Ihre Berliner Filiale zu finden?

Viele Grüße
Thomas
05.09.11, 11:00:18

klima papst

(Administrator)

geändert von: klima papst - 05.09.11, 13:07:44

hi,

sorry, in berlin sind wir noch nicht soweit, denke nächstes jahr wäre berlin erobert!!

ja, kunde wird so oft im regen stehen gelassen!!!

mfg.

axel holler berlin autoklima airalarm
05.09.11, 13:07:24
Thema geschlossen
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Anlage nach Wartung überfüllt?
8 46073
16.07.07, 11:56:58
Gehe zum letzten Beitrag von dokkyde
Gehe zum ersten neuen Beitrag Korrekte Austrittstemperaturmessung
9 47352
07.07.09, 22:54:29
Gehe zum letzten Beitrag von masterplan
Gehe zum ersten neuen Beitrag Polo 9N - Climatronic nach Austausch Schlauch Kompressor-Kondensator wieder ohne Kühlleistung
7 33415
07.04.11, 14:15:48
Gehe zum ersten neuen Beitrag Rattern nach Klimawartung
7 32896
03.10.08, 17:50:56
Gehe zum ersten neuen Beitrag Nach Klimaservice Kompressor kaputt
7 27318
15.07.10, 20:51:52
Gehe zum letzten Beitrag von Tiby
Archiv
Ausführzeit: 0.0818 sec. DB-Abfragen: 13
Webdesign unterstützung: heimseiten.de - Webdesign aus Köln
Powered by: phpMyForum 4.1.1 © Christoph Roeder