Autor Nachricht

snIP3r

(Newbie)

hi zusammen!

ich hatte mit unserem seat ibiza 6l bj 2004 ein problem mit der klimaanlage das jetzt behoben scheint, mir ist aber nicht so ganz klar warum das jetzt so ist.
aber erst mal zur vorgeschichte: vor ca. 6 wochen hatte ich bei nem befreundeten kfz meister ne klima-wartung machen lassen, weil die klima nicht mehr kuehlte. er meinte, es waren nur noch ca. 80g kaeltemittel drin. er hat aufgefuellt (auf die vorgeschriebenen ca. 550g) und danach ging sie wieder. vor ca. 3 wochen wieder das gleiche phaenomen: klima kuehlt ned richtig. also nochmal hin. dann hat er mal die druecke gemessen: hd ca. 10-15 bar und nd ca. 6 bar. er vermutete, dass der kompressor hinueber ist. um das zu verifizieren bin ich dann mal zum seat haendler gefahren. der hat festgestellt, dass noch ca. 450g drin waren und erst mal ne druckpruefung durchgefuehrt. die hat ergeben, dass die anlage dicht ist. dann wurde das kaeltemittel getauscht und jetzt geht die anlage wieder. kann es sein, dass die anlage schon nicht mehr geht, wenn ca. 100g fehlen? kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. oder kann es sein dass das expansionsventil defekt ist (das war auch eine vermutung des seat-meisters)? ich frage mich auch wie es sein kann, dass sie anlage dicht ist, aber trotzdem kaeltemittel verloren geht (also so viel in so kurzer zeit)?
fragen ueber fragen... vllt kann ja der klima-papst weiterhelfen...

gruss
snIP3r

p.s. wie schauts mit ner aussenstelle in nuernberg aus? gibts da schon was konkretes?
10.07.12, 08:20:45

klima papst

(Administrator)

guten tag,

2012 schon wieder alles gesehen, wie andere werkstätten mit der klimaanlage im auto umgehen:

****ölpanscherei*****
****überfüllungen 13stck.******
****saugen die leitungen nicht richtig ab*****

alles das kann ihr problem sein!!!!!!

mfg
axel holler klimapapst r1234yf autoklima köln berlin hamburg münchen kompressor
10.07.12, 11:10:50

snIP3r

(Newbie)

geändert von: snIP3r - 10.07.12, 12:57:58

hmm, ok, aber an wen - der auch kompetent genug ist - wende ich mich dann? koeln nuernberg is schon ne schoene strecke wegen ner klimaanlage zwinkern
ach ja, weil ich es in einem anderen thread noch gelesen hab, die dichtigkeitspruefung wurde mit stickstoff durchgefuehrt, und das ist ja, lt. ihrer meinung, die einzig wirklich akzeptable methode, ein leck zu orten. aber wenn ich daraus dann schliesse, dass das system dicht ist, wie kann es dann zu soviel (restmenge am anfang der "geschichte" ca. 80g, dann fehlmenge von ca. 50-100g) kuehlmittelverlust kommen?
10.07.12, 12:36:32
Thema geschlossen
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Verzweiflung mit der Klimaanlage
11 32757
11.07.10, 20:28:36
Gehe zum letzten Beitrag von BAUMI
Gehe zum ersten neuen Beitrag Klimaanlage kühlt so gut wie gar nicht
11 53082
25.05.07, 10:57:40
Gehe zum ersten neuen Beitrag Korrekte Austrittstemperaturmessung
9 47201
07.07.09, 22:54:29
Gehe zum letzten Beitrag von masterplan
Gehe zum ersten neuen Beitrag Niederdruck-Problem
6 36165
29.05.12, 09:51:29
Gehe zum ersten neuen Beitrag Geräusche im Innenraum im Klima Betrieb
5 14729
15.06.10, 00:21:09
Gehe zum letzten Beitrag von Astra
Archiv
Ausführzeit: 0.0524 sec. DB-Abfragen: 13
Webdesign unterstützung: heimseiten.de - Webdesign aus Köln
Powered by: phpMyForum 4.1.1 © Christoph Roeder